Feeds:
Beiträge
Kommentare

Einer unserer kleinen Leser fand, dass wir auch eine Sankt-Martins-Tüte bekommen sollten und hat sich an die Arbeit gemacht:

Die Freude bei uns war riesengroß! Vielen Dank 🙂

(Ja)

Der Dschungel der Technik – wissen Sie noch Bescheid? –  Was? Wie? Wo? Warum?

Sie haben sich die App Instagram heruntergeladen und wissen nicht genau wie es weitergeht? Oder Sie haben Sich für Windows 10 entschieden und kommen mit der neuen Benutzungsoberfläche nicht zurecht? Bei Facebook wüssten Sie gerne den ein oder anderen Trick um Ihr Profil individueller zu gestalten?

Kommen Sie doch bei uns vorbei! Wir haben bestimmt den richtigen Ratgeber zu Ihrem Anliegen. Die Bücher finden Sie im 1.OG.

(Ki)

Hallo Filmfans,

Mirai – das Mädchen aus der Zukunft : Kun, ein vierjähriger Junge, hat eine kleine Schwester namens Mirai bekommen. Bisher stand er immer im Mittelpunkt seiner Eltern, doch er merkt schnell, dass er nun um die Aufmerksamkeit kämpfen muss. Hinzu kommt, dass nun ständig mit ihm geschimpft wird und er enttäuscht ist, dass er noch garnicht mit seiner Schwester spielen kann. Aber dann geschehen seltsame Dinge im Garten, wenn Kun besonders wütend wird. Dabei erfährt er, dass seine kleine Schwester garnicht so schlimm ist wie gedacht……

Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier : Sodom in der Nähe der ghanaischen Hauptstadt Accra ist eine Deponie für alles mögliche an Elektroschrott. Hier landen hier jährlich ca. 250.000 Tonnen, wie z.B. Computer, Monitore, Drucker, Smartphones. In diesem Dokumentarfilm wird hinter den Kulissen geschaut, dass nicht nur die Händler jedes Jahr neue Umsatzsteigerungen verkünden können, sondern auch wie die Menschen vor Ort leben, die den Elektroschrott ausschlachten und damit ihr Leben gefährden. Ein Film, der zum Nachdenken anregt über unsere Wegwerfgesellschaft…..

Charles Dickens : Der Mann der Weihnachten erfand : Der Autor Charles Dickens ist unzufrieden  – seine letzten drei Bücher waren alle Flops und somit sieht es auch finanziell nicht allzu gut aus. Seine Verleger lassen ihn in Stich und somit überlegt er, auf eigene Faust einen Roman zu veröffentlichen. Einen Buchtitel hat er schon gefunden : „Eine Weihnachtsgeschichte“, doch irgendwie fällt ihm das Schreiben schwer. Aber plötzlich erhält er Hilfe von der Hauptfigur seiner neuen Geschichte, Ebenezer Scrooge, der auf einmal in seinem Arbeitszimmer erscheint…….

Edie – Für Träume ist es nie zu spät : Edith Moor, Edie genannt, hat über 30 Jahre ihren Mann gepflegt. Nach seinem Tod soll Edie, mittlerweile auch schon 83,  nach dem Willen ihrer Tochter Nancy in ein Altenheim ziehen. Doch  Edie möchte sich einen lang ersehnten Traum erfüllen, den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu besteigen. Mit Hilfe des jungen Wanderführers Jonny will sie diese große Herausforderung bestehen. Da Edie einen sehr großen Dickkopf besitzt, müssen sich die beiden erst aneinander gewöhnen, doch schon bald entwickelt sich eine außergewöhnliche Freundschaft.

Zwischen den Zeilen : Alain, ein überaus erfolgreicher Verleger, muss sein Unternehmen den digitalen Zeiten anpassen. Hilfe erhofft er sich von seiner jungen attraktiven Mitarbeiterin. Doch das ist nicht sein einziges Problem, denn einer seiner Autoren hat in seinem neuen Roman eine vergangene Liebschaft verarbeitet, die ihn stark an seine Frau Selena erinnert. „Voller Esprit, Charme und Tempo“ (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

Drei Schritte zu Dir :  Für die 17jährige Stella ist es sehr wichtig, dass sie sich mit ihren Freunden treffen kann, denn sie kann nicht das Leben eines normalen Teenagers führen, da sie an Mukoviszidose leidet und oft im Krankenhaus behandelt werden muss. Ihre Erkrankung schränkt sie ein, und sie muß immer darauf achten, dass sie mindestens vier Schritte zu anderen Mitmenschen Abstand hält. Das klappt auch, bis sie Will kennenlernt, einen Patienten und die beiden sich ineinander verlieben. Hat diese Liebe eine Chance?

Yesterday :  Jack, ein Vollblutmusiker, kann sich nur mit Mühe finanziell über Wasser halten. Seine Jugendfreundin Ellie ist die einzige, die an ihn glaubt, dass er eines Tages berühmt wird. Als Jack nach einem mysteriösen Unfall wieder das Bewußtsein erlangt, findet er schnell heraus, dass keiner aus seinem Umfeld die Beatles kennt. Da wittert er seine Chance und verkauft deren Hits als seine Kompositionen und wird schnell zu einem gefeierten Superstar. Doch der Ruhm hat auch Nachteile….

Interessiert? Dann sehen wir uns in der Stadtbibliothek (NI

 

Unser Uno-Turnier

Unter dem Motto „Klassiker aus Kindertagen gemeinsam spielen“ fand am Freitag, den 08.11.2019 unser Uno-Turnier statt. Aber nicht einfach nur Uno, sondern Uno-Extreme! Dieses sorgte aber auch für extremen Spielspaß.

Alle Teilnehmer waren zahlreich und gut gelaunt erschienen. Nachdem die Spieler ihren Platz eingenommen hatten, ging es auch schon los. Alle bekamen 10 Startkarten und dann wurde gespielt, natürlich wieder auf Zeit. Jeder Tisch hatte 10 Minuten bis die Eieruhr klingelte und die Runde zu Ende war. Die Stimmung war ausgelassen, es wurde viel gelacht, geflucht und geärgert. Bei Uno Extreme darf man nicht einfach Karten ziehen, man muss den Kartenwerfer drücken und weiß nie wie viele Karten er einem auswirft. Da wird aus „Uno – letzte Karte“ schnell mal wieder eine volle Kartenhand! Oder man hat eine Tauschkarte und darf seine vielen Handkarten gegen die wenigen Karten eines Mitspielers tauschen, auch sehr, sehr ärgerlich 🙂

Wir haben für Sie ein paar Momente und den Spaß des Abends festgehalten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Gewinnerin durfte einen Gutschein für zwei Karten der Theaterveranstaltung „Eine Stunde Ruhe“ des städtischen Kulturbüros mit nach Hause nehmen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie beim nächsten Spieleabend auch dabei sein möchten. Am 24.01.2020 von 18.30 bis 20.30 Uhr veranstalten wir ein Stadt-Land-Fluss Turnier. Und wie immer bei uns, werden nicht nur die Standardbegriffe gefragt sein!

Anmeldungen werden bis 23.01.2020 gerne unter Tel. 02843-5122 oder auch persönlich entgegen genommen.

(Ki+Ja)

Am 15.11.2019  findet der bundesweite Vorlesetag statt.

Etwas früher, nämlich am bereits am 12.11. wird bei uns vorgelesen. In Zusammenarbeit mit der Europaschule Rheinberg haben wir den Autoren Tobias Steinfeld eingeladen, der allen Schüler/Innen der 7. Jahrgangsstufe aus seinem Buch ‚Scheiße bauen : sehr gut‘ vorlesen wird.

Tobias Steinfeld, Jahrgang 1983, lebt in Düsseldorf. Er studierte Germanistik und Kommunikationswissenschaften, jobbte während dieser Zeit als Inklusionshelfer an einer Förderschule. Seine Geschichten und Theaterstücke wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Osnabrücker Dramatikerpreis und dem Mannheimer Feuergriffelstipendium.

In ‚Scheiße bauen: sehr gut‘ beschreibt der Autor authentisch den Alltag an einer Förderschule. Bei Paul, der das Gymnasium besucht, steht ein Schnupperpraktikum in der Förderschule an. Als er für den neuen Schüler Per gehalten wird, beschließt er spontan, diese Rolle anzunehmen.

Wir freuen uns schon auf den Besuch von Tobias Steinfeld!

 

(GG)

Das Frauennetzwerk Rheinberg hat unter der Federführung der Gleichstellungsbeauftragen der Stadt Rheinberg einen ‚Ohne-Plastik-Stammtisch‘ gegründet.

Auf Einladung der Stadtbibliothek findet dieser Stammtisch am Donnerstag, 7.11., um 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Bibliothek, Lützenhofstraße statt.

Sie sind herzlich eingeladen, sich an diesem Abend über die aktuellen Medien zum Thema Zero Waste, Plastikmüllvermeidung und Klimaschutz zu informieren.

Kommen Sie gerne vorbei!

(GG)

 

UNO-Turnier

Die Spielemesse in Essen Ende Oktober hat gezeigt, dass das gemeinsame Spielen an einem Tisch im Trend liegt. Auch unsere Spielturniere für Erwachsene erfreuen sich großer Beliebtheit.

Merken Sie sich den nächsten Termin vor: am Freitag, den 8. November sind alle Spielebegeisterten zu einem UNO-Turnier eingeladen. Die einfachen Regeln des Kartenspiels werden am Abend für alle erklärt.

Der Gewinner des Turniers kann sich auf Theaterkarten des städtischen Kulturbüros für die Vorstellung: ‚Eine Stunde Ruhe‘, einer Komödie von Florian Zeller freuen.

Der Spieleabend beginnt um 18.30 Uhr, Ende ist um 20.30 Uhr. Es gibt noch einige Restplätze für diesen Abend, um eine vorherige Anmeldung bis zum 7.11. wird gebeten unter der Telefonnummer der Stadtbibliothek 02843-5122.

Bis dahin!

(GG)