Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Krimi’

Mutterkälte

Liebe Krimifreunde,

Eva Karnofsky, Autorin aus Hamminkeln, hat ihren 2. Niederrhein-Krimi geschrieben. Hauptfigur ist wieder die Journalistin Karola Krauss, die bei den Niederrhein-Nachrichten arbeitet.

In ihrem ersten Krimi ‚Opferfläche‘ ging es um Fracking am Niederrhein.

 

Auch ihr 2. Krimi hat ein brisantes Thema,

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

nämlich die sog. Wohlstandsverwahrlosung von Kindern

aus gut betuchten Familien.

Neugierig geworden?

 

(GG)

 

 

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Liebe Krimifreunde,

die Autorin und Literaturkritikerin Eva Karnofsky wird am Donnerstag, 1. Oktober in der Stadtbibliothek Rheinberg zu Gast sein. Sie wird aus ihrem am Niederrhein spielenden Krimi ‚Opferfläche‘ lesen.

Ein wenig sei schon zum Inhalt verraten:

Die Journalistin Karola Krauss hat sich nach aufreibenden Jahren in Lateinamerika in die Niederrhein-Redaktion ihrer Zeitung versetzen lassen. Doch hier geht es nicht etwa beschaulich zu. Erst wird der Bürgermeister Reinhard Wilke ermordet, dann taucht ihr kubanischer Ex-Mann auf, der für einen US-Energiekonzern arbeitet. Als Karola den Dingen auf den Grund geht, gerät sie in große Gefahr‘.

Die Lesung beginnt um 19.00 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 5 € sind ab sofort in der Stadtbibliothek Rheinberg, Lützenhofstraße 9 erhältlich.

(GG)

Read Full Post »

Liebe Krimifreunde,

warten Sie auch schon auf die neuen Fälle der zwei beliebten Kommissare? Beide arbeiten in Frankreich, der eine in der Bretagne, der andere im Perigord. Und in beiden Fällen wollte ich bisher nach der Lektüre regelmäßig meine Koffer packen und dorthin reisen –  die Atmospäre der Landschaft spielt nämlich  eine ebenso große Rolle wie die Aufklärung des Kriminalfalls:

Jean-Luc Bannalec: Bretonisches Gold  

                                               Martin Walker: Reiner Wein                                                                         

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf Kommissar Dupin, den es von Paris  in die Bretagne verschlagen hat, wird ein Mordanschlag verübt. Steht dieser in Zuammenhang mit den Fässern in den Salzgärten der Guérande-Halbinsel ?

Bruno, Chef de Police ( http://www.brunoaufdeutsch.com )    in Saint-Denis im Ferienparadies Périgord, muss diesmal eine Serie von Raubüberfällen aufklären, immerhin schon sein sechster Fall.

Beide Krimis haben es sofort auf die Bestsellerlisten geschafft – und können ab sofort bei uns ausgeliehen werden.

Gute Unterhaltung! (GG)

Read Full Post »

Liebe Leser,

momentan zeigt die ARD die Verfilmungen der Annika Bengtzon Serie von Liza Marklund.

In Zentrum der neuen Krimiserie steht die unbestechliche Reporterin Annika Bengtzon. Die schwedische Schauspielerin Malin Crépin schlüpft in die Rolle der engagierten Journalistin, die bei ihren Recherchen nie locker lässt, unbequeme Fragen stellt und sich, wenn es sein muss, mit Polizei oder Spitzenpolitikern anlegt.

Malin Crépin, dem deutschen Publikum aus der Krimiserie „Kommissar Winter“ bekannt, verkörpert Annika Bengtzon als moderne Frau, die ihren Beruf liebt, aber auf ein Familienleben nicht verzichten will. Die Hingabe an ihren Beruf führt allerdings immer wieder zu Konflikten mit ihrem Partner Thomas, der befürchtet, dass die gemeinsamen Kinder Ellen und Kalle vernachlässigt werden.

Der Alltag in der Redaktion der fiktiven Zeitung „Nachtausgabe“ verlangt viel ab: Der Verleger Anders Schyman besteht auf sauberer journalistischer Arbeit, während Chefredakteur Spiken nach immer schnelleren und exklusiveren Reportagen drängt.

Patrik Nilsson ist in der Redaktion Annikas größter Rivale; Unterstützung erhält sie von ihrer Kollegin Berit Hamrin. So unnahbar sich der Polizeichef Q auch gibt, kann sie ihm dennoch manche wichtige Informationen entlocken. Bei ihren Ermittlungen nimmt Annika Bengtzon keine Rücksicht auf Leib und Leben und ist stets bereit, alles zu riskieren.

Ich habe alle Bücher der Serie gelesen bzw. als Hörbuch gehört und kann Sie sehr empfehlen. Wir haben sie natürlich für Sie im Angebot, kommen Sie doch vorbei. Falls Sie die Bücher schon kennen und leider schon einen Film verpasst haben, können sie hier nochmal angeschaut werden :

http://www.ardmediathek.de/das-erste/ein-fall-fuer-annika-bengtzon/nobels-testament?documentId=13902374

Allerdings kann man sie erst ab 20 Uhr ansehen, da die Filme nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet sind.                                                          (JA)

Spannende Grüße Ihre Stadtbibliothek

Read Full Post »

Hinter diesem Romantitel verbirgt sich ein Experiment zweier bekannter italienischer Krimiautoren – Andrea Camilleri und Carlo Lucarelli. Sie lassen ihre beiden berühmten Ermittler Commissario Montalbano aus Sizilien und die Bologneser Commissaria Grazia Negro gemeinsam ermitteln.

Herausgekommen ist ein recht vergnüglicher, eigenwilliger Krimi in Briefen, Protokollen, Zeitungsauschnitten und Fotos.

Sie finden ihn  in der Romanabteilung im 2. OG bei den Krimis.

GG

Read Full Post »

Dies ist der sechste und lang ersehnte Fall für das Ermittlerteam Bodenstein und Kirchhoff. Dieser neue Band hat es von Null auf Platz 1 der Bestsellerliste geschafft.

Nele Neuhaus ist eine der meistgelesenen Krimiautorinnen im deutschsprachigen Raum.

Ihre beiden Bücher „Schneewittchen muss sterben“ und „Eine unbeliebte Frau“ wurden im Sommer 2012 mit Felicitas Woll und Tim Bergmann in den Hauptrollen für das ZDF verfilmt. Die Ausstrahlung ist für Anfang 2013 geplant. Wer die Bücher gelesen hat, der wird sich sicher auch die Filme nicht entgehen lassen.

(Quelle: Homepage Nele Neuhaus)

Falls Sie gerne mehr über die Autorin erfahren möchten, schauen Sie doch mal hier :

http://www.neleneuhaus.de/ueber_mich.php

Natürlich haben wir für Sie die Bücher und in der wir4 Onleihe auch die Hörbücher.

JA

Read Full Post »

Liebe Leser,

wie soll man das Buch beschreiben ? Es ist neu, aber auch alt…

Es ist zwar gerade erst erschienen, spielt aber in der Vergangenheit der Hauptakteure. Nachdem man in 14 Bänden mit dem Privatleben der Kommissare immer weiter mitgefiebert hat, geht es in diesem und auch schon in dem Band davor „Lavendel gegen Ameisen“ um die Zeit, die vor den anderen Bänden spielt.

Ich hätte ja lieber gelesen, wie es mit der Zukunft der Kommissare weitergeht, aber trotzdem ist es wieder sehr interessant geschrieben und ich konnte ihn nicht aus der Hand legen. Ein Band,  den man nicht verpassen sollte. Also unbedingt lesen !

Hätten Sie lieber auch einen Band gelesen, der die Serie weitererzählt oder finden Sie es interessanter über die Anfänge zu lesen ?

Grüße

JA

Read Full Post »

Older Posts »